PM: Deutsche Straßenfußballmeisterschaft in Karlsruhe 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Deutsche Straßenfußballmeisterschaft der Wohnungslosen in Karlsruhe 2014

Am 20. und 21. Juni 2014 wurde der Schlossplatz in Karlsruhe zum Fußballstadion. Auf einem für die Deutsche Meisterschaft aufgebauten Straßenfußballplatz (16x22 Meter) spielten 22 Teams aus ganz Deutschland für Fairness und Aufmerksamkeit. Bei der Deutschen Straßenfußballmeisterschaft nehmen Spielerinnen und Spieler teil, die wohnungslos sind, es in den letzten Jahren waren oder vom Straßenzeitungsverkauf leben.
Teams von Wohnungslosenhilfen, Suchthilfen, und Straßenzeitungen von München bis Kiel waren dabei. Die Veranstaltung wurde von der Diakonie Karlsruhe, der Heimstiftung Karlsruhe und dem Arbeitskreis Wohnungslosenshilfe in Karlsruhe gemeinsam mit Anstoß! e. V. auf die Beine gestellt.

Jeweils drei Feldspieler und ein Torwart sowie vier Auswechselspieler bilden ein Team, ein Spiel dauert zwei Mal sieben Minuten. Den Fair-Play-Pokal für ein faires Miteinander auf und neben dem Platz wurde an den Kalandhof aus Celle verliehen. Der Deutsche Meister 2014 ist das Team von "Jugend hilft Jugend" aus Hamburg, der Titelverteidiger. Aus allen teilnehmenden Teams wurde außerdem noch ein Kader für das "Team Germany" zusammengestellt, welches hoffentlich am diesjährigen Homeless World Cup im Oktober in Chile teilnimmt.

------------------------------------------------
Ergebnisse/Tabelle (es gibt gleiche Platzierungen):

1 - Jugend hilft Jugend (Hamburg)
2 - Kompasshof (Augsburg)
3 - Herzogsägmühle
4 - Panther Soccer (Bensheim)
5 - Health Angels (Lübeck), Kontrollverlust (Bensheim), Hannibals Erben (Kiel),
9 - Lilienkicker (Wiesbaden), Kalandhof (Celle), Bodelsoccer (Karlsruhe), Hempels (Kiel), Acht auf Kraut (Nürnberg), Bruder Konrad Haus (Saarbrücken), Adolf Mathes Haus (München), Rue 66 (Hamburg)

City Cup
1. Frankfurter Verein
2. Ocker Beige
3. Streetsoccer Karlsruhe
4. Team Düsseldorf
5. Lautrer Buwe
6. K88

Das diesjährige Kader des "Team Germany" besteht aus:
Christian Britzius (Saarbrücken), Pascal Stacha (München), Benjamin Kissel (WG Bergstraße), Marcel Wagner (Düsseldorf), Vitor Edgar da Silva Reis (Wiesbaden), Pascal Holtkamp (Lübeck), Oliver Guttwillinger (Hamburg), Roland Kottke (Herzogsägmühle),  Dennis Laws (Kiel), Ole v. Ocker Beige (Berlin) und dem Trainer: Jiří Pacourek (Nürnberg)

(einige Fotos)