Klaus-Dieter Fischer - DM 2012, Bremen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Grußwort zur 7. Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball 2012 in Bremen

 

Klaus-Dieter Fischer

 

Über unser Projekt „SV Werder goes Ehrenamt“ richten wir in Kooperation mit dem Verein für Innere Mission seit 2010 im jährlichen Rhythmus ein Fußballturnier für wohnungslose Menschen aus. Was für uns zunächst Neuland war, entwickelte sich schnell zu einer Erfolgsgeschichte. Mit einer außergewöhnlichen Begeisterung und großem Sportsgeist gingen die Teilnehmer in den Wettstreit. Dabei taten sie etwas für ihre Gesundheit, waren abgelenkt von ihren Alltagssorgen und feierten gemeinsam Erfolge.

Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr als erster Bundesligaverein Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball zu sein. Mit dem Turnier findet ein ganz besonderes Fußballereignis in Bremen statt.

Fußball bewegt die Menschen. Er weckt Ehrgeiz und motiviert zu sportlichen Höchstleistungen. Er fördert das Gemeinschaftsgefühl und lehrt den Umgang mit Sieg und Niederlage.

Doch was die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball ausmacht, ist weit mehr als Fußball. Es geht vor allem um Begegnungen. Menschen unterschiedlicher sozialer Hintergründe kommen zusammen und setzen ein Zeichen gegen Vorurteile und Diskriminierung. Damit leistet das Turnier einen wichtigen Beitrag zur Integration und Solidarität – Werte, für die auch der SV Werder Bremen steht.

Gerade als Bundesligist stehen wir in der Verantwortung, gesellschaftliche Herausforderungen mit anzugehen. Dazu gehört es auch, Menschen, die durch unterschiedlichste Lebensgeschichten ins soziale Abseits geraten sind, neue Perspektiven aufzuzeigen und ihnen Gehör zu verschaffen. Ich hoffe, dass wir mit der Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball gemeinsam einen Beitrag zu mehr Offenheit und Toleranz leisten können.

Ich wünsche allen Beteiligten gutes Gelingen, ein faires Turnier und viele spannende Begegnungen.

 

Klaus-Dieter Fischer

Präsident Sport-Verein „Werder“ von 1899 e.V.

Geschäftsführer SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA