Rafael van der Vaart - DM 2013, Lübeck

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Grußwort zur 8. Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball 2013 in Lübeck

 

Rafael van der Vaart


Ich bin Fußballer, das nicht nur seit fast 30 Jahren, sondern vor allem mit meinem ganzen Herzen. Ich liebe diesen Sport mit allem, was dazu gehört, mit Siegen und Niederlagen, mit Kämpfen und Erfolgen, mit Emotionen und Leidenschaft. Der Sport hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin, er hat mich geformt, mir Kraft gegeben, mich aber auch gelehrt, mit mir selbst kritisch ins Gericht zu gehen, mit mir zu kämpfen und bis an meine Grenzen zu gehen. Doch das Wichtigste: Der Fußball hat mir gezeigt, dass es nur im Team geht, dass Gemeinsamkeit der einzige Weg zum Ziel ist und dass ihn zusammen zu gehen viel mehr Freude bedeutet als ihn allein zu beschreiten. Das Projekt Straßenfußball lebt genau diesen Gedanken, deshalb unterstütze ich es als Pate der sozialen Sponsoring-Initiative Der Hamburger Weg des Hamburger Sport-Vereins.
Gemeinsam Sporttreiben heißt Respekt voreinander haben, sich gegenseitig unterstützen, sich ergänzen. Im Sport spielen soziale Unterscheide keine Rolle, alle ziehen an einem Strang und haben ein gemeinsames Ziel. Das nächste Ziel lautet: 8. Deutsche Meisterschaften im Straßenfußball in Lübeck. Dabei wünsche ich allen Teams Spaß, noch mehr als Siege. Denn der Spaß am Fußball ist der eigentliche Erfolg.

Euer Rafael van der Vaart